Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Friendly Divers GbR für Kurse und Veranstaltungen

  1. Mit der Einreichung bzw. Einsendung des Anmeldeformulars verpflichtest Du Dich – als Teilnehmer – zur definitiven Teilnahme am näher bezeichneten Kurs bzw. an der näher bezeichneten Veranstaltung und erklärst Dich dadurch mit den nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Friendly Divers GbR einverstanden.
    Im Weiteren inkludiert der Begriff „Kurs“ der besseren Lesbarkeit wegen auch den Begriff „Veranstaltung“.
  2. Anbieter der Kurse ist die Friendly Divers GbR, Ladislava Dlouhy, Andreas Fabri, Elisabeth Mathes, Schwabacher Straße 121, 90763 Fürth.
  3. Der Kurspreis ist bis 14 Tage vor Kursbeginn komplett zu bezahlen, sofern auf der Anmeldung nicht abweichende Regelungen vermerkt sind. Bei Anmeldungen zu Kursen, deren Starttermin innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung liegt, ist der Kurspreis umgehend zu bezahlen. Es gilt der auf der verbindlichen Anmeldung / Rechnung vereinbarte und ausgewiesene Kurspreis. Ohne  Zahlungseingang besteht kein Anspruch auf einen Kursplatz.
  4. Es besteht ein 14-tägiges Rücktrittsrecht nach Anmeldung, jedoch maximal bis 14 Tage vor Kursbeginn. In diesem Fall sind 50% des Kurspreises vom Teilnehmer zu bezahlen. Im Falle einer späteren Stornierung, jedoch maximal bis 1 Tag vor Kursbeginn, sind 80% des Kurspreises vom Teilnehmer zu bezahlen. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung ist der volle Kurspreis vom Teilnehmer zu bezahlen.
  5. Abweichend von Punkt 3 und 4 gelten für die Kurse „Discover Scuba Diving“ und „Scuba Review“ folgende Bedingungen: Bis 5 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenlos möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden in voller Höhe erstattet. Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen wird der Kurspreis in voller Höhe in Rechnung gestellt.
  6. Muss der Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen den Kurs abbrechen, erfolgt keine Rückerstattung bereits erhaltener Leistungen. Für noch nicht erhaltene Leistungen kann nach Ermessen der Friendly Divers GbR eine Rückzahlung erfolgen. Hierzu ist die Vorlage eines ärztlichen Attests erforderlich.
  7. Die Kursdauer, Anzahl der Theorielektionen, Anzahl der Pooltauchgänge und Anzahl der Freiwassertauchgänge kann der Teilnehmer den jeweiligen Kursbeschreibungen entnehmen.
  8. Ein bezahlter Kurspreis führt nicht automatisch zum Bestehen des Kurses und verpflichtet die Friendly Divers GbR nicht ein Brevet auszuhändigen. Sollten ein oder mehrere Kursbestandteile nicht in der vorgegebenen Zeit und trotz intensiver Betreuung durch einen Friendly Diver GbR Tauchlehrer bestanden werden, so wird ein erneuter Termin notwendig. Dieser wird nach Aufwand mit 85,- Euro je Tauchgang inklusive Tauchlehrer verrechnet.
  9. Dem Teilnehmer ist bekannt, dass die Teilnahme am Tauchsport mit erheblichen körperlichen Belastungen verbunden ist. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer seine uneingeschränkte Tauchtauglichkeit. Diese ist spätestens zum ersten Freiwassertauchgang in Form eines schriftlichen, ärztlichen Attestes nachzuweisen.
  10. Zusatzleistungen während des Kurses wie Fahrten, Reservierungen für Übernachtungen, Eintrittsgelder oder Ähnliches sind kein Bestandteil dieses Vertrages, sofern nichts Anderes vertraglich vereinbart wird. Sie obliegen weder den Pflichten von Friendly Divers GbR noch wird dafür eine Haftung übernommen.
  11. Der Teilnehmer ist bei Kursen nicht versichert. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Für eigen verschuldete Schäden des Kursteilnehmers, insbesondere an den Ausrüstungsgegenständen und an den angemieteten Schwimmbädern und deren Einrichtungen und den genutzten Seen haftet der Kursteilnehmer selbst in vollem Umfang. Die Friendly Divers GbR haftet insbesondere nicht für Verluste, Beschädigungen oder Diebstahl von gemieteten oder persönlichen Gegenständen und Geräten. Dem Teilnehmer wird empfohlen, eine persönliche Versicherung zur Abdeckung von Gesundheitsschäden bzw. Materialverlusten abzuschließen. Es besteht seitens der Friendly Divers GbR  keine Haftung mit Ausnahme bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
  12. Der Umstand, dass von der Friendly Divers GbR geliehene Ausrüstungsgegenstände regelmäßig und sorgfältig von der Friendly Divers GbR auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden, entbindet den Teilnehmer / Nutzer jedoch nicht von seiner Pflicht, sich vor jedem Tauchgang ebenfalls von der ordnungsgemäßen Funktionstüchtigkeit der Geräte persönlich zu überzeugen. Der Teilnehmer / Nutzer haftet für alle Schäden, die sich daraus ergeben, dass seine Geräte nicht funktionstüchtig sind.
  13. Die von Friendly Divers GbR angekündigten Kurse finden an den angegebenen / abgesprochenen Terminen statt. Die Anfangs- und Endzeiten des Kurses können durch den Kursleiter verändert werden. Hierüber werden die Kursteilnehmer entsprechend informiert.
  14. Den Anweisungen des Tauchlehrers oder des Personals der Friendly Divers GbR ist während dem Kurs Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen und vorangegangener einmaliger Abmahnung durch den Tauchlehrer oder des Personals der Friendly Divers GbR kann der Teilnehmer mit sofortiger Wirkung vom Kurs ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung der Kursgebühren ist in diesem Fall ausgeschlossen.
  15. Verhindern höhere Gewalt oder Dritte die Durchführung von Kursen oder Teilen von Kursen, wird die jeweilige Veranstaltung bis auf weiteres verschoben oder dem Teilnehmer wird eine alternative Möglichkeit geboten. Ist es in einem Fall nicht möglich, die Veranstaltung innerhalb von 21 Tagen nachzuholen oder stehen keine Alternativen zur Verfügung, erhält der Teilnehmer auf Wunsch seine Kursgebühr zurück, abzüglich der in Anspruch genommenen Dienstleistung. Jegliche Schadensersatzansprüche werden ausgeschlossen.
  16. Da für einige Kurse eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist, kann der Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl durch Friendly Divers GbR auf einen späteren Termin verschoben werden. Dies erfolgt nach Ankündigung und / oder persönlicher Absprache mit den Teilnehmern.
  17. Mündliche Absprachen sind unwirksam, solange sie nicht schriftlich bestätigt wurden.
  18. Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebenden Streitigkeiten ist, soweit es sich nicht um Verbrauchergeschäfte handelt, ausschließlich Fürth. Wir sind berechtigt, Klagen gegen den Teilnehmer nach eigenem freien Ermessen auch am allgemeinen Gerichtstand des Teilnehmers anzubringen. Soweit dem nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach dem Heimatrecht des Teilnehmers entgegenstehen, gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Aus dem Umstand, dass wir einzelne oder alle der uns hierunter zustehenden Rechte nicht ausüben, kann ein Verzicht auf diese Rechte nicht abgeleitet werden. Soweit es sich nicht um Verbrauchergeschäfte handelt ist der Erfüllungsort für beide Teile Fürth.
  19. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die Teilnehmerdaten automationsunterstützt verarbeitet und gespeichert werden. Der Teilnehmer ist mit der Aufnahme seiner Adressdaten in unsere Kundendatei ausdrücklich einverstanden und erklärt, bis auf Widerruf mit dem Erhalt von Kundeninformationen einverstanden zu sein. Die Daten des Teilnehmers werden für Auftragserfassung, zur Fakturierung und Buchhaltung verwendet. Die Daten des Teilnehmers werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, außer in Fällen, wo dies zur Erfüllung der Bestellung notwendig ist.

Stand: 01/2014


AGB's als PDF zum Download